Filtersystem - Weischer GmbH

Suchen
Warenkorb
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Filtersysteme für Straßenabläufe zur Behandlung von Niederschlagswasser

Das Filtersystem dient als Satz für Straßenabläufe, um Schadstoffe aus Niederschlagswasser zu filtern, bevor dieses in Gewässer geleitet wird. Das System besteht  aus einer Stahlhalterung (feuerverzinkt) und dem patentierten Geotextil-Filtersack (Spezial-Geotextil aus PES-PP Fasern, zweilagig, Grob- und Feinfilterschicht).

Das Filtersystem verspricht:

  • eine hohe Filterwirksamkeit (z.B. bei Schwermetallen, Reifenabrieb und Feinstaub)

  • einen leichten Einbau (ohne Erdarbeiten)

  • sichere Funktion

  • problemloses Wechseln

  • wiederverwendbar (da auswaschbar)


Downloads: Datenblatt


Erlass der Landesregierung NRW

(IV-9 031 001 2104)
Die Behandlung des Niederschlagswassers rückt immer mehr in den Fokus vieler Kommunen und Städte.
Schon seit 2004 gibt es den Erlass des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz für eine „Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung“.
Das Filtersystem entspricht den darin beschriebenen Zuwendungsvoraussetzungen, es sind Förderungen bis zu 50 % möglich.
Die im Wasser befindlichen Schwebstoffe (z.B. durch Staub, Schwermetalle oder Reifenabrieb) belasten das Niederschlagswasser. Diese Schwebstoffe müssen herausgefiltert werden damit das Grundwasser nicht durch Schadstoffe verunreinigt wird.


Die Filterhalter:

Zur Befestigung des Filtersacks haben wir zwei Filterhalter aus verzinktem Stahl entwickelt. Diese Halter können einfach in Straßenabläufe mit Quadrataufsatz 500 x 500 mm oder Rechteckaufsatz 300 x 500 mm eingesetzt werden und dienen gleichzeitig als Zulauf für den Filtersack. An dem Halter befinden sich vier Befestigungshaken zur Anbringung des Filtersacks. Die Entnahme des Systems aus dem Straßenablauf wird problemlos durch einen Griff an dem Filterhalter ermöglicht.

Der Filtersack:

Bei dem Filtersack der Firma Paul Schreck, handelt es sich um ein zweilagiges, vernadeltes Geotextilvlies bestehend aus einem feinfaserigen weißen Polyester-Vliesstoff und einem grobfaserigen verfestigten grauen Polypropylen-Vliesstoff. Die Dicke des Filters beträgt 6 mm. Das zweilagige Geotextilvlies ist auf Grund der Feinporigkeit der Vliesstoffe in der Lage, die Inhaltstoffe des Niederschlagswassers zu binden und somit zurückzuhalten. Der Anteil an z.B. Schwermetallen, Reifenabrieb, Tropfflüssigkeiten und Blütenstaub wurde nachweislich um 50-80 % reduziert.
Der Filtersack kann mehrmals ausgewaschen werden und ist somit wiederverwendbar. Dieser ist mit einer Länge von 300 mm oder 500 mm erhältlich.


Information:
Sie haben Fragen zu unserem Filtersystem? Schreiben Sie uns eine e-Mail oder rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Weischer GmbH | Filtersystem 06/2012 | Technische Änderungen vorbehalten

 
E-Mail:  info@weischer-gmbh.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü